___Everything will slip away...__
verwirrung.

eine woche. ein mann.
ich kann es nicht verstehen.
zwei tabletten. ab heute. ich habe es getan. ich
habe es gewagt. ich bin aufgedreht. unbeherrscht.
ich kann meine eigenen gedanken nicht mehr
steuern. ich kann mir selbst zuhören. ich habe stimmen
im kopf. meine eigenen stimmen.
mein kopf führt mir vor augen, was wirklich in mir vor-
geht. ist das normal?
was ist schon normal in der heutigen zeit.
wenn es nicht die menschen um einen herum sind, die
einen zerstören. dann ist man es selbst.
dann sind es die medien oder die ärzte.
sie reden einem dinge ein. sie sagen dir, was richtig
ist und was falsch.
sie raten dir, zu verschiedenen arten, dein leben
zu verbessern.
ist es denn schlecht? brauche ich hilfe? kann
ich nicht einfach so weiter machen?
brauche ich die tabletten? einen ernährungs-
plan?
ich habe größe 34. ich wiege 57kg. bin 173cm groß.
ist das falsch? ich habe problemzonen.
sehe wirklich nur ICH sie? bin ich verrückt?
sollte ich zuhören? den anderen und mir selbst?
5.9.09 22:19
 
Letzte Einträge: wundervoll., ein tag.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Celtic-Fantasy

Site
meine wenigkeit
vergangenes
schreibt mir
eure meinung

Others
das mädchen
vergangenheit
momentaufnahmen
tränen
reste

Gratis bloggen bei
myblog.de